Deutsche Mannschaftsmeisterschaften Oberliga im Schwimmen – Kampf um Verbleib oder Abstieg

Die Startgemeinschaft Schwimmen konnte auch in der Oberliga eine Damen- und Herrenmannschaft ins Rennen schicken.

Beide Mannschaften haben sich hervorragend geschlagen.

Sowohl die Damen, als auch die Herren waren mit der absolut schlechtesten Punktzahl aller Mannschaften angereist.

Bei den Herren war sogar, nach den Ausfällen von zwei Leistungsträgern, das letzte Aufgebot am Start.

Beide Mannschaften waren auf den Punkt topfit. Deshalb wurden auch zahlreiche Bestzeiten geschwommen.

Nach großem Kampf und einer sagenhaften Steigerung von fast 1.000 Punkten belegten die Herren den 9. Platz. Das reichte aber leider nicht zum Verbleib in der Oberliga.

Im nächsten Jahr werden die Herren nun in der Landesliga antreten und um den Wiederaufstieg in die Oberliga schwimmen.

Die Damenmannschaft kämpfte immer im vorderen Bereich mit, steigerte sich um gut 200 Punkte und belegte den starken 5. Platz.

Das Fazit des Trainer Michael Seeger ist, dass es von diesen jungen Mannschaften und unter Berücksichtigung der Ausfälle bei den Herren, eine tolle Leistung war. Darauf kann man im nächsten Jahr hervorragend aufbauen.