Gute Ergebnisse der Gelsenkirchener Schwimmern bei der Nordwestfälischen Meisterschaft der „Langen Strecken“ und Jugendmehrkampf Dolle, Huang, Schimnatkowski und Volkmann qualifizieren sich für die NRW-Meisterschaft

Am vergangenen Wochenende wurden auf der 50 Meter langen Bahn die Nordwestfälische Meisterschaft auf den langen Strecken 1500 m, 800 m und 400 m Freistil sowie 400 m Lagen ausgetragen.

Leider konnten einige Schwimmer aufgrund der zur Zeit herrschenden Erkältungswelle nicht antreten, aber von 108 absolvierten Starts waren 78 persönliche Bestzeiten.

Victoria Katharina Dolle wurde Nordwestfälische Meisterin über 400 und 800 m Freistil und konnte ihre schon geschwommenen Qualifikationszeiten für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaft nochmals mit 4:42,95 und 9:44,02 Min. unterbieten.

Über 400 m Lagen belegte Sophie Huang den ersten und Victoria den zweiten Platz. Beide holten sich hier die Qualifikationszeiten in 5:27,02 und 5:30,97 Min für die NRW-Meisterschaft.

 

Marius Schimnatkowski wurde Nordwestfälischer Meister über 400 m Freistil. Über 800 m Freistil wurde er Dritter und schrammte mit nur einer halben Sek. knapp an der Qualifikationszeit für die Deutsche Jahrgangsmeisterschaft vorbei. Den zweiten Platz belegte er über 1500 m Freistil in sehr guten 18:10,54 Min. Diese und auch die Zeit über 400 m Freistil in 04:39,19 Min waren die Qualifikationszeiten für die NRW-Meisterschaft.

Sein Teamkollege Leon Volkmann wurde Nordwestfälischer Meister über 400m in 04:37,78 min und 1500 m Freistil in 18:30,43 Min und qualifizierte sich auf beiden Strecken ebenfalls für die NRW-Meisterschaften.

 

Dritte Plätze erreichten Ilayda Nur Kilinc auf 800 m Freistil und Nico Krenzer über 400 m Lagen und 1500 m Freistil.

 

Die Gelsenkirchener Schwimmer der Jahrgänge 2006 und 2005 absolvierten den Jugendmehrkampf, der aus den Strecken über 100 und 200 m, 50 m Kraulbeine, 400 m Freistil und 200 m Lagen bestand.

Hier waren im Jahrgang 2005 Ben Kröner mit Platz 2 und Mourice Stock auf Platz 3 erfolgreich. Im Jahrgang 2006 schaffte Simon Leonhardt Platz 2 und Julien Holm-Kalmus Platz 3.

Bei den Mädchen des Jahrgangs 2007 freuten sich Angelina Stock und Felicia Reinicke über Silber- und Bronzemedaillen.