Großkampftag der SG Gelsenkirchen SG Schwimmer am 30.11./01.12.19 im Großeinsatz

DMSJ-Finale in Wuppertal

Für das DMSJ-Finale auf NRW-Ebene hatten sich zwei Mannschaften qualifiziert.
Die weibl. Jugend C (Jahrgänge 2006/2007) und die männl. Jugend D (2008/2009).
In der Jugend C gingen mit Anna-Lena Dausel, Elena Krieger, Lorena Lissok, Felicia Reinicke
und Angelina Stock fast nur Aktive aus dem jüngeren Jahrgang an den Start. Verstärkt
wurde diese junge Mannschaft durch Lilly Berlin (2006).
Nach großem Kampf belegte diese Mannschaft den sehr guten 10. Platz auf NRW-Ebene.

Pech hatte die Jugend D, die stark ersatzgeschwächt antreten musste.Simon Hagin, Linus Sotke, Elias Kruck und Ben Luca Hellmers machten ihre Sache aber gut und belegten letztendlich den 15. Platz.
Herzlichen Glückwunsch an beide Mannschaften und die Trainerin Eva Dolle.

 

 

 

 

Signal Iduna Cup in Solinen

Dieser Wettkampf stand unter dem Motto „Qualifikationszeiten für die Deutschen
Jahrgangsmeisterschaften 2020 schwimmen“!
10 Aktive der SG Gelsenkirchen nahmen dieses Unterfangen in Angriff :
Sophie Huang, Victoria Katharina Dolle, Kiara Sotke, Vivian Noschka, Laeticia Lissok,
Leon Volkmann, Marius Schimnatkowski, Emir Rastoder, Arda Gedikli und Patrick Arne.
Cheftrainer Michael Seeger : das Qualifikations-Zeitfenster für die DJM im Mai 2020
öffnet am 01.12.19. Ziel war es, möglichst frühzeitig die Normzeiten zu erfüllen, damit
die Aktiven nicht in Zugzwang geraten und der Druck noch größer wird.
Dementsprechend hochmotiviert gingen die Aktiven an den Start und erfüllten ihre
Aufgabe bravourös!
Am Ende eines anstrengenden „Arbeitstages“ standen 17 neue Bestzeiten und 7 Qualizeiten
für die DJM zu Buche.
Für die DJM haben sich qualifiziert : Victoria (100F/100S/200L), Sophie (50R/100F/200L) und
Marius (50R).
Cheftrainer Michael Seeger : ich bin mit diesem Ergebnis sehr zufrieden, jetzt können wir in
Ruhe weiter arbeiten und uns auf den Wettkampf in Hamburg (20. – 22.12.19) vorbereiten, um
dann in die wohlverdiente Weihnachtspause zu gehen!

Deutsche Kurzbahnmeisterschaften der Masters
-Susanna Schumann Deutsche Meisterin über 100B-

Am 29.11.19 machte sich Susanna Schumann auf den Weg nach Freiburg zu den Deutschen
Meisterschaften der Masters (startberechtigt sind hier Aktive ab 20 Jahren, die in Altersklassen
-AK20/AK25/AK30 usw. ihre Deutschen Meister ermitteln.)
Das Ziel war für Susanna klar : eine Medaille sollte auf dem Heimweg schon im Gepäck sein.
Susanna : „Im Sommer bin ich auf der Langbahn zweimal 4. geworden – jetzt soll es schon mehr sein“.
Die konsequente Vorbereitung unter Cheftrainer Michael Seeger zahlte sich dann auch aus.
Über 100B schwamm Susanna ein couragiertes Rennen und schlug nach 1:12,69 als erste an.
Deutsche Meisterin in der AK 20 – das vorgezogene Weihnachtsgeschenk war perfekt.
Zur Belohnung wurde dann am Abend der Freiburger Weihnachtsmarkt angesteuert.
Am Sonntag standen dann noch die 50m Brust auf dem Programm.
Nach einem spannenden Rennen erwischte Susanna einen schlechten Anschlag, ärgerte sich kurz,
um dann aber doch zu strahlen. An der Anzeigentafel leuchtete Platz 2 auf.
Deutsche Vizemeisterin!
Ziel erreicht : Mit zwei Medaillen im Gepäck konnte der Heimweg ganz entspannt angetreten werden.
Herzlichen Glückwunsch Susanna!!