NRW-Meisterschaften auf den langen Strecken und NRW Mehrkampf Schwimmen: zweimal Silber für Anna-Lena Dausel

Letztes Wochenende startete leider nur ein kleines Feld bei den Meisterschaften. Alle anderen möglichen Starter waren krank oder durch Schulveranstaltungen verhindert.

So gingen letztlich nur Sophie Huang, Kaja Schiffke und Anna-Lena Dausel an den Start.

Anna-Lena Dausel war die erfolgreichste Teilnehmerin der Startgemeinschaft Schwimmen. Sie holte sich mit persönlicher Bestzeit über 400 m Lagen und über 800 m Freistil je eine Silbermedaille.

Sophie Huang schwamm Bestzeit über 400 m Lagen, schrammte um 0,9 Sekunden an der Bronzemedaille vorbei und belegte den undankbaren 4. Platz.

Kaja Schiffke schwamm in der offenen Klasse über 1500 m Freistil auf Platz 9. Über 800 m Freistil in der Jahrgangswertung schwamm sie eine Bestzeit und es kam dabei ebenfalls der neunte Platz heraus.

Alle haben sich im Vergleich zu den Nordwestfälischen Meisterschaften vor einer Woche gesteigert und mit 2 Silbermedaillen und weiteren 4 Ergebnissen unter den Top Ten kann man sehr zufrieden sein.

von links: Kaja Schiffke, Trainer Michael Seeger, Anna-Lena Dausel, Sophie Huang

Linus Oscar Sotke im Jahrgang 2009 und Simom Hagin, im Jahrgang 2008 hatten sich für die NRW-Entscheidung im schwimmerischen Mehrkampf qualifiziert.

Geschwommen werden mussten 400 m, 200 m, 100 m und 50 m Freistilbeine sowie 200 m Lagen.

Die beide jungen Aktiven waren bei ihren ersten NRW-Meisterschaften hochmotiviert.

Leider war Simon erkältungsbedingt ein wenig angeschlagen.

Es wurde von Start zu Start um jede Hundertstelsekunde gerungen und nach knapp 9,5 Stunden Wettkampfdauer standen die Ergebnisse fest.

Linus belegte den 6. Platz und Simon den 9. Platz im Freistil-Mehrkampf.

Das war ein tolles Ergebnis für die Jungen und ihr Trainer, Michael Seeger, gratulierte herzlich.