NRW-Meisterschaften im Schwimmen in der offenen Klasse und ältere Jahrgänge 9 Medaillen für die Schwimmer der Startgemeinschaft Schwimmen Gelsenkirchen

Victoria Katharina Dolle auf der Schmetterlingstrecke

Am 06./07.07.2019 fanden die NRW Meisterschaften in Wuppertal statt. Von der Startgemeinschaft Schwimmen Gelsenkirchen konnten sich 9 Aktive mit 35 Starts qualifizieren. .

9 Medaillen brachten Victoria Katharina Dolle, Sophie Huang und Kaja Schiffke mit nach Gelsenkirchen.

In den Jahrgangswertungen holte Victoria Katharina Dolle Gold über 200 m Schmettern, Silber über 200 m Freistil, Bronze über 100 m Schmettern und 200 m Lagen. Sie erreichte außerdem dreimal das offene Finale der zehn besten Aktiven aus NRW. Hier belegte sie mit Bestzeit den 4. Platz und das gegen teilweise 20 Jahre ältere Aktive.

Sophie Huang war besonders auf den Rückenstrecken erfolgreich. Hier gab es für sie Silber über 200 m und Bronze über 100 m und 50 m Rücken ebenso über 200 m Freistil.

Kaja Schiffke freute sich nach einer längeren Verletzungspause über die Bronzemedaille für 400 m Freistil.

Insgesamt gab es 18 Platzierungen unter den Top Ten. Marco Matamorus Costa Vierter über 50 und 100 m Rücken, Kiara Sotke Platz 4 über 200 m Rücken und Platz 8 über 200 m Lagen, Vivian Noschka Platz 7 über 100 m Schmettern, Leon Volkmann Platz 6 über 400 m Freistil. Victoria Dolle schaffte noch Platz 4 über 50 m Schmettern und Sophie Huang Platz 5 und 6 über 50 m Freistil und 100 m Freistil.

Neben den bereits erwähnten Aktiven waren noch Marius Schimnatkowski, der nur für die offene Klasse startberechtigt war und Nico Tscherner am Start, der sich nach einem Fußbruch noch in der Aufbauphase befindet.

Somit war das ein super Ergebnis zum Saisonschluss. Die Aktiven haben sich unter der Führung vom Cheftrainer Michael Seeger in dieser Saison steigern können und insgesamt 31 Medaillen bei NRW-Meisterschaften gesammelt. Zum Vergleich in der vorherigen Saison waren es nur 9 Medaillen.