Starke Teamleistung bein Internationalen Sparkassen-Team-Cup von Gelsenkirchen

In der örtlichen Zeitung ist ein wunderbarer, großer Artikel  mit schönen Fotos über unseren Team-Cup erschienen. Leider haben sich ein paar Übermittlungsfehler eingeschlichen, deshalb hier eine Richtigstellung.

Nicht Victoria Dolle, sondern Anna-Lena Dausel ist über 50m  in 0:35,59 Min und  100m Brust  in 1:17,87 Min  richtig super geschwommen.

Mit diesen hervorragenden Zeiten  belegt sie jeweils Platz zwei in der DSV-Bestenliste im Jahrgang 2007!!

Weiterhin machten mit ganz starken Leistungen noch weitere Schwimmer auf sich aufmerksam.

Sophie Huang erreichte die Jugend-Finale über  100 m Rücken und 100 m Freistil. In der Rückendisziplin erzielte sie 1:07,94 Min und belegte Platz 4. Noch besser lief es für sie über 100 m Freistil. Diesmal blieb die Uhr bei  0:59,13 Min. stehen und das bedeutete Platz 3.

Marius Schimnatkowski schaffte es in das offene Finale über 100m Rücken und  schwamm mit einer Riesen-Bestzeit von 0:59,30 Min auf Platz 3 und blieb zum ersten Mal unter 1 Minute.

Victoria Katharina Dolle siegte im Jugend-Finale über 100m Schmettern  in der super Zeit von 1:03,69 Min. Über 50 m Freistil in 0:26,87 Min. hat sie sich für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften qualifiziert.

Susanna Schumann kämpfte sich in das offene Finale über 100 m Brust.  Sie belegte Platz 6 in der guten Zeit von 1:14,71 Min.

Anna-Lena Dausel erreichte das Jugendfinale über 100m Brust, schwamm 1:18,13 Min.  und kam ebenfalls auf den sechsten Platz .

Auch aufgrund der ausgezeichneten Trainerarbeit von Eva Dolle schwamm insbesondere der B-Kader viele ganz starke Bestzeiten. Hier ist besonders Emir Rastoder zu erwähnen, der mit 0:31,00 Min über 50 m Rücken und 1:09,78 Min über 100 m  Rücken, zum ersten Mal unter 1:10,00 Min blieb.

Der Wettkampf war eine ganz starke TEAMLEISTUNG!! Das dokumentiert auch der 2. Platz  in der Teamwertung vor der SG Bayer. Die SG Dortmund war nicht zu schlagen und belegte Platz 1.