Trauer um Sara Homes

Die Gelsenkirchener Schwimmer trauern um Sara Homes, die am 30.12.2019 im Alter von nur 42 Jahren verstorben ist.

Im Alter von 7 Jahren ist sie Mitglied des SC Gelsenkirchen 04 e.V. geworden und 35 Jahre ihrem Verein treu geblieben.

Sara Homes war weit über die Grenzen Gelsenkirchens ein bekanntes Gesicht im Schwimmsport. Als sportliche Leiterin des SC Gelsenkirchen 04, der Startgemeinschaft Schwimmen und als Schiedsrichterin des Schwimmbezirks Nordwestfalen war sie bei Meisterschaften und Wettkämpfen anzutreffen. Sie war ein wichtiges Mitglied des EDV-Stabes im Schwimmbezirk Nordwestfalen und stellte ihre Fähigkeiten stets in den Dienst des Schwimmsports. So war sie in den vergangenen Jahren verantwortlich für die Durchführung vieler Meisterschaften und Schwimmwettkämpfe im Zentralbad Gelsenkirchen. Durch ihre ruhige und umsichtige Art bei der Vorbereitung und Durchführung der vielen Schwimmveranstaltungen garantierte sie stets einen reibungslosen Ablauf.

Seit 2017 war sie als Fachschaftsleiterin Schwimmen bei Gelsensport ehrenamtlich tätig. In dieser Funktion vertrat sie die Interessen des Schwimmsports in Gelsenkirchen und war maßgeblich an den Gesprächen zum neuen Bäderkonzept in Gelsenkirchen beteiligt.

Wir trauern um eine Kollegin, die mit vollem Einsatz den Schwimmsport auch weit über die Grenzen Gelsenkirchens hinaus geprägt hat. Sara Homes hinterlässt eine große Lücke.

Unser ganzes Mitgefühl gilt ihrer Familie.